Rieslingsonntag: Einen Bus ziehen und am Glücksrad drehen

Stadtwerke Rüsselsheim sind am Rieslingsonntag in der Innenstadt präsent
Das gab es noch am Rieslingsonntag: ein Bustauziehen. Teams aus acht Erwachsenen werden am Sonntag, 13. Oktober, einen Linienbus der Stadtwerke Rüsselsheim über eine Strecke von 37,5 Meter ziehen. Los geht es um 15 Uhr in der Mainstraße gegenüber dem Marktplatz. Acht Mannschaften haben sich angemeldet, die in zwei Durchgängen ermittelt werden, wer den 12,5 Tonnen schweren Bus am schnellsten mit einem Seil ziehen kann.

Zu ihrem 75-jährigen Jubiläum richteten die Stadtwerke anno 2014 das erste Bustauziehen auf ihrem Betriebsgelände aus. In den Jahren danach war die Veranstaltung bei „Spass uff de Gass“ in Trebur sowie anlässlich der Kerb in Bischofsheim und Raunheim zu erleben. Nun kehrt die fünfte Auflage wieder nach Rüsselsheim am Main zurück.

Der Judoclub Rüsselsheim war bisher bei allen Bustauziehen mit von der Partie und stets Zweiter oder Dritter. Mit dabei ist auch der Titelverteidiger der beiden letzten Jahre, der damals unter dem Namen „Team Masse“ startete, dieses Mal aber als „Team Warmaschine“ antritt. Der Vorjahressieger hat mit 17,91 Sekunden auch die Rekordzeit aufgestellt.

Erstmals dabei sind Wasserballer des RSC Rüsselsheim sowie die beiden American Footballclubs Gernsheim Gladiators und die Lokalmatadoren der Rüsselsheim Crusaders, die als besondere Attraktion ihre Cheerleader mit zur Veranstaltung bringen. Dazu kommt ein Team vom Café am Markt und privatorganisierte Mannschaften wie „Starke Väter, starke Kinder“ und „Lieblingsbriefträger*in“ – wer sich dahinter verbirgt, wird Moderatorin Désirée Neumann von Antenne Mainz in ihren Interviews in Erfahrung bringen.

Das Bustauziehen ist eingebunden in den Rieslingsonntag, dem verkaufsoffenen Sonntag in der Rüsselsheimer Innenstadt, der um 13 Uhr beginnt und bis 18 Uhr dauert. In dieser Zeit sind die Stadtwerke in der Marktstraße Ecke Marktplatz mit einem Stand vertreten. Wer am Glücksrad dreht, kann Preise gewinnen.

Quelle: Stadtwerke Rüsselsheim – www.stadtwerke-ruesselsheim.de/bustauziehen