Schnäppchen laden zum Shoppen ein – Geschäfte schaffen Platz für neue Ware

Junginger – hautnahe Mode

Wenn die Weihnachtsbäume und die passende Beleuchtung aus der Rüsselsheimer Innenstadt verschwinden, kommt mit Beginn des neuen Jahres die Zeit der „Reduziert“ – und % – Schilder. Der Winter ist zwar noch nicht vorbei, aber in vielen Geschäften muss jetzt schon Platz geschaffen werden für neue Ware. Dies bietet den Kundinnen und Kunden die Möglichkeit zu tollen Schnäppchen. Wir zeigen nun, was man bei einer Shopping – Tour erwarten darf.

Junginger – hautnahe Mode räumt das Winterlager: Pullis, Jacken, Shirts, Blusen und Hosen sind bis zu 50 % reduziert. Für kalte Nächte gibt es stark reduzierte Bademäntel, Hausanzüge, Nachthemden und Schlafanzüge für Damen und Herren. Und als Dessousfachgeschäft hat man über 200 reduzierte BH’s , teilweise mit passenden Slips, die auf neue Besitzerinnen warten.

Für Damen und Herren gibt es bei „Hartmann Mode“  und im „Vis a Vis“ etliche Sonderangebote in allen Bereichen. Außerdem gibt es eine Aktion, bei der die Kundin und der Kunde selbst „reduzieren“ können. Auf das erste Teil gibt es 15 %, auf das zweite Teil 20 %, auf das dritte Teil 25 % und auf das vierte Teil 30 % Nachlass.

Benetton bietet die Winterware ebenfalls zu reduzierten Preisen an. Hier liegen die Nachlässe zwischen 20 und 50 %. Im Sortiment gibt es Strickwaren von Benetton, außerdem Blusen, Hosen und Jacken.

Schuh Weishaar hat neben den günstigen Hauspreisen, jetzt zum WSV, viele Schuhe für die Hälfte im Angebot.

Und wer noch keinen Kalender für 2020 hat, sollte unbedingt im Kapitel 43 vorbei schauen. Alle vorrätigen Kalender gibt es hier zu reduzierten Preisen.

Es gibt also jede Menge gute Gründe um aktuell die Rüsselsheimer Innenstadt aufzusuchen.